wir spielen online weiter

Für viele ist es nichts neues. Rollenspiele über Discord. Doch statt einen eigenen Discord-Server aufzubauen, haben wir uns einfach eingenistet bei der

Damit heben wir unsere Kooperation auf die nächste Stufe. Denn so können wir bei den Würzburger mitspielen und umgekehrt.

Daher verlegen wir bis den Spielertreff erstmal auf den Discord-Server der MWC.

Wir müssen zuhause spielen

Auf Anraten des Bayerischen Jugendrings bleibt unser öffentliches Spielzimmer – die CoJe – mindestens bis zum Ende der Osterferien (19.4.2020) geschlossen. Daher finden sowohl der Spielertreff als auch das Dartgewitter im April nicht statt.

Der 2. Montrumologische Kongress und die Taverne ist bisher von den Absagen nicht betroffen.

Wir halten Euch hier, im Forum und auf Facebook auf dem Laufenden, wann es bei uns weiter geht.

Eure Würfel werden es lieben

Habt Ihr auch Würfel, die gerne mal vom Tisch springen?

Wir haben es satt, dann unter Tischen, Stühlen und Bänken herumzukriechen und sie dann doch nicht zu finden. Daher haben wir für uns jetzt ein paar faltbare Würfelschalen drucken lassen – echt elegant in Holz-Intarsien-Optik.

Das ist übrigens eine gute Gelegenheit Eurer sauer verdientes Kupper einzusetzen.

1 Würfelschale
= 10 Kupper
= 5 Euro


Fragt gleich nach, ob wir noch welche für Euch übrig haben!


Wir sind mal wieder Vorreiter

Am 14. März ist in Deutschland Gratis-RollenspielTag (GRT). In ganz Deutschland? Nein, bei uns ist der GRT schon eine Woche früher, denn wir haben ja immer am 1. Samstag im Monat einen Gratis-RollenspielTag. Und einen Gratis-TabletopTag. Und einen Gratis-TradingCardsTag. Und einen Gratis-BrettspielTag. Glücklicherweise ist unser GRT-Paket schon unterwegs, so dass Ihr bei uns auch die ganzen Extras abstauben könnt. Samstag, 14 Uhr, CoJe.

Rödental – Neukirchen – und jetzt?

Bevor wir Euch diese Frage beantworten blicken wir gemeinsam auf den letzten Weinberg-CON in Neukirchen zurück. Den vorerst Letzten, denn wie Ihr wisst, wird unser zweites Wohn…äh…Spielezimmer bald saniert und daher müssen wir ausweichen. Aber zurück ins hier und jetzt.

Wobei Starfinder von “hier und jetzt” auch etwas entfernt ist. Bei uns war es der Werkraum, wo SL Näggsch seine Spieler festgehalten hat – aber alle sind wohlauf und wieder frei. Und auch sehr zufrieden.

Außerdem hatten unsere Spieler, das alles – und noch mehr – vorbereitet.

Die Karavane zieht jetzt erstmal weiter. An Pfingsten sehen wir uns nochmal in Neukirchen bei der OST-CON. Und im nächsten Jahr sind wir dann in

Wir sind bereit für Eure Angebote

Vielleicht habt Ihr es ja schon gemerkt. Auf unserer Homepage hat sich ein bisschen was getan. Direkt auf der Startseite findet Ihr jetzt immer die Angebote für den nächsten Spielertreff.

Was bedeutet das nun für mich als Spielleiter?


Du kannst uns die Arbeit erleichtern und Deine Angebote statt (nur) ins Forum gleich (auch) in die Angebotsanmeldung schreiben. Wir fragen da ein paar Einzelheiten zu Deinem Angebot ab.

Warum macht Ihr das jetzt so?


Als langjähriger Mitspieler am Spielertreff weißt Du ja wie der Hase bei uns läuft. Doch wir wollen ja auch neue Spieler anlocken. Für die wollen wir die Infos zu den Angeboten noch besser aufarbeiten. Daher freuen wir uns auch über kürzere (Einsteiger-)Runden mit bis zu 4 Stunden.

Und was hab ich davon?


Du bekommst einen Bonus auf Deine Beute am Spielertreff. Außerdem hilfst Du uns damit noch mehr Menschen für unser gemeinsames Hobby zu begeistern. Denn das ist ja unser Vereinszweck.

Kupper für unsere SL

Was wäre ein Spielertreff ohne unsere Spielleiter?

Richtig, sehr langweilig.

Ihr bringt Leben in die Bude!


Ihr lasst uns epische Schlachten erleben!


Ihr lasst uns die Welt von Dämonen befreien!

oder sie wenigstens etwas aufhalten!

Ihr seid unbezahlbar! Zumindest bis jetzt.


Der FiS plündert seine Schatzkammer und überschüttet Euch mit Kupper.

Also wenn Ihr ganz, ganz klein seid.

Du leitest am Spielertreff mindestens eine offene Runde.
-> Du bekommst 1 Kupper


Du kündigst diese offene Runde im Vorfeld auf unserer Homepage oder im Forum an
-> Du bekommst 3 Kupper


Jetzt fragst Du dich sicher:

“Was kann ich denn mit dem Kupper machen?”

Hier ein paar Vorschläge.

Bau deinen eigenen Hort auf, falls mal ein Drache zu Besuch kommt.


Du tauscht sie an unseren Veranstaltungen in ein kühlendes Getränk.


Du tauscht sie für einen Besuch unserer CONs ein.


Was uns sonst noch so einfällt…


Über die Verteilung des Kupper entscheidet immer die aktuelle Spielertreff-Orga.

Coburg hat gespielt – Stadt-Land-Spielt 2019

Endlich konnten wir auch mal Teil der Tage des Gesellschaftsspiels sein, denn Stadt-Land-Spielt hat sich in diesem Jahr liebenswerter weise mal an unseren Terminen orientiert 😉

Zusammen mit dem TV48 haben wir den Brettspielsonntag etwas größer gemacht und so die Sommerpause des Familienfrühstücks überbrückt. Hier ein paar Eindrücke.

Spaß hat’s gemacht, allerdings waren für unseren Geschmack etwas zu viele Stühle noch frei 🙁

Stadt-Land-Spielt

Wenn Stadt-Land-Spielt, dann spielen wir natürlich mit. Während der Samstag traditionell den Rollenspielen (Pen&Paper) und Tabletops dient, stehen am Sonntag die Brettspiele im Mittelpunkt. (Aber natürlich kann alles an allen Tagen gespielt werden.)

“Coburg spielt” läuft natürlich wie ein ganz normales Spielewochenende ab – aber mit den Nachbarn vom TV 48 und der OBO (Offenen Behindertenarbeit Oberfranken) haben wir noch zwei Partner gewonnen, die uns am Sonntag dabei helfen, noch mehr Menschen zum Spielen zu bekommen. Für jeden gibt es das passende Spiel oder – besser – die passenden Spiele. Exklusiv erscheinen zu „Stadt-Land-Spielt!“ Miniversionen beliebter Spieleklassiker, die die Gäste mit nach Hause nehmen können. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.


Vorläufiger Ablaufplan

Samstag – Tag der Abenteuer

Der erste Samstag im Monat ist seit jeher der zentrale Termin des FiS. Seit Vereinsgründung 1992 ruft der Spieleverein seinen „offenen Spielertreff“ aus. Im Fokus stehen hier Pen&Paper-Rollenspiele/Tischrollenspiele, Tabletop/Miniaturenspiele und Trading Cards/Sammelkartenspiele.

Ort: CoJe, Rosenauer Straße 35, Coburg
Einlass: 14 Uhr
Spieleverteilung: 14:30 Uhr
Open End


Sonntag – Tag der Brettspiele

Anlässlich „Stadt-Land-Spielt!“ weitet der FiS zusammen mit dem TV48 und der OBO auch den „Brettspielsonntag“ aus. Neben Spielen aus dem Vereinsfundus, können natürlich auch Gäste ihre eigenen Spiele mitbringen und Mitspieler finden.  Den „Wettkampfpart“ des Tages gestaltet der TV48 mit drei Turnieren (s. unten).

Ort: CoJe, Rosenauer Straße 35, Coburg
Einlass: 10 Uhr
Freies Spiel und Turniere


 „6 nimmt!“ – So einfach, so genial

Ein Vierteljahrhundert begeistert 6 nimmt! die Fangemeinde schon. Zum Jubiläum bekommt das geliebte Hornochsenspiel ein Geburtstags-Design und neue Sonderkarten. Über vier Millionen verkaufte Spiele in 50 Ländern, das ist ein deutliches Signal, dass Spielerinnen und Spieler auf der ganzen Welt die Hornochsen in ihr Herz geschlossen haben.Bei „6 nimmt!“ ist der Name Programm. Denn wer die sechste Karte an eine der ausliegenden Kartenreihen auf dem Tisch anlegt, muss die ersten fünf Karten aus der Reihe nehmen und kassiert dafür Minuspunkte. Der besondere Reiz an diesem Spiel ist, seine Gegner richtig einzuschätzen und zum richtigen Zeitpunkt die richtige Karte umzudrehen.


„KINGDOMINO“ – Wer hat das schönste Königreich?

Bei KINGDOMINO ist man Herrscher eines Königreichs und auf der Suche nach Ländereien, um sein Reich zu vergrößern. KINGDOMINO ist ein schnelles Familienspiel ab 8 Jahren, das 2017 als SPIEL DES JAHRES ausgezeichnet wurde. Es hat einfache Regeln, die auf dem beliebten Spielprinzip von Domino beruhen. Je größer die verschiedenen Ländereien sind und je mehr Kronen sich in ihnen befinden, umso mehr Prestigepunkte gibt es am Spielende – und umso schöner ist das Königreich!


“Memo … arrr!” – Schon wieder die falsche Karte aufgedeckt.

Als ihr die ersten Rubine in eure Taschen stopft, bebt plötzlich die Erde. Scheinbar hat Kapitän Goldfisch seine Schätze nicht umsonst auf einer Vulkaninsel versteckt. Lava strömt ins Meer und hüllt die Insel in dichte, wabernde Dampfschwaden. Ihr lauft mit Schätzen bepackt los … aber wer findet zum Schiff zurück …? Verlass dich auf dein Gedächtnis und ein wenig Piratenglück, um den Weg von der Insel zu finden, bevor die Lava die letzten Rubine von Kapitän Goldfisch verschluckt. Ein richtig schneller Einstieg, riesiger Spielspaß und rauchende Köpfe: Das ist Memoarrr!, ein preisgekröntes Memory-Spiel für zwei bis vier Piraten ab sechs Jahren, das 10-20 Minuten dauert.


“Ubongo – Neue Edition” – Wer ergattert die wertvollsten Edelsteine?

Jeder Spieler hat eine Legetafel und 12 Legeteile vor sich liegen. Es wird gewürfelt und die Sanduhr umgedreht. Alle versuchen, ihre Tafel so schnell wie möglich mit den angegebenen Teilen zu belegen. Wer dies schafft, ruft “Ubongo” und wird mit Edelsteinen belohnt. Sieger wird, wer am Ende die wertvollsten Edelsteine gesammelt hat. Und das ist nicht unbedingt der Schnellste! Das Spiel macht so viel Spaß, dass auch nach Ablauf der Sanduhr erfolglose Spieler mit Hilfe der Mitspieler trotzdem weiter tüfteln, bis sie ihre Tafel gelöst haben. Die Regeln sind so einfach, dass Sie sofort losspielen können. Wer nach neun Runden die wertvollste Edelsteinsammlung hat, gewinnt.


Über „Stadt-Land-Spielt!“

Die Partner des Non-Profit Projektes „Stadt-Land-Spielt!“ sind AMIGO Spiel + Freizeit GmbH Dietzenbach, Asmodee GmbH Essen, Deutsches Spielearchiv Nürnberg, Drübberholz – Spielezentrum Nds. Dörverden, Game Factory Wädenswil, HABA – Habermaass GmbH Bad Rodach, Hans im Glück Verlag München, HCM-Kinzel Zaberfeld, Jumbodiset Haan, KJR Deggendorf, NORIS-SPIELE Fürth, Österreichisches Spielemuseum e.V. Wien, Pegasus Spiele GmbH Friedberg, Ravensburger AG Ravensburg, Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt e.V. Pfarrkirchen,

Als kompetenter Medienpartner fungiert das Spielejournal Games Orbit. Als kompetenter Partner für Grafik und Design konnte die Fiore GmbH, Nierstein-Schwabsburg, gewonnen werden. Der Verbund der Spielverlage im deutschsprachigen Raum, der Spieleverlage e.V., unterstützt die Initiative „Stadt-Land-Spielt!“ seit 2016 tatkräftig.

Sie alle haben gemeinsam mit der Geschäftsstelle Agentur Vielfalt und der übergeordneten Geschäftsführung der SpielZeit Eventservice UG ein Ziel: das Kulturgut Spiel in der Gesellschaft weiter zu fördern.


Wir hatten viel Spaß, aber auch extrem viel Arbeit

Über 120.000 Darts haben wir seit dem ersten Dartgewitter im März 2015 ausgeben – und auch wieder eingesammelt. Erst jeden Monat, dann alle zwei Monate. Das Team hinter dem Dartgewitter hat unheimlich viel geleistet. Jetzt müssen wir diesem Aufwand Rechnung tragen. Kasse, Schiedsrichter, Auf- und Abbau, Café, Werkstatt – all das braucht fleißige Hände und die werden immer weniger.

Daher können wir nicht mehr allen Spielern sechs Dartgewitter im Jahr bieten. Nicht auf dem Niveau, das wir für eine öffentliche Veranstaltung aufbieten wollen. Doch nicht traurig werden.

Das Dartgewitter geht weiter, aber in kleinerer Form – als Veranstaltung nur noch für Vereinsmitglieder (regulär und Dartgewitter). Wir gestalten das Dartgewitter künftig alle gemeinsam. Gemeinsam verwandeln wir die CoJe zu unserem Abenteuerspielplatz. Gemeinsam planen wir die Missionen. Gemeinsam räumen wir wieder auf.

Gemeinsam haben wir richtig viel Spaß.


Werde gleich Mitglied!

« Older Entries Recent Entries »