2. Monstrumologischer Kongress


Termin Details


Eine (Ambiente)Con für Ungeheuerjäger, Kryptozoologen und Kreaturenforscher. Veranstaltet vom FiS e.V. in Zusammenarbeit mit dem Magische Momente e. V.

Nicht ganz ein Jahr ist vergangen seit den ereignisreichen Tagen in der Kemenate Torfstedt. Nun lädt die Monstrumologische Gesellschaft erneut alle Monsterjäger, Bestienbändiger, Kreaturenforscher, Kryptozoologen, Ungeheueranatomen und all jene andere, die ein wissenschaftliches Interesse an Ungeheuern und deren Erforschung haben, zum Kongress.
Im neu erstandenen Jagdhaus der Gesellschaft soll der “Almanach zur Bestienjagd” weiter geschrieben werden, über das Jahr erworbenes neues Wissen geteilt und sich fachlich ausgetauscht werden. Ein jeder Gast sei angehalten, einen wissenschaftlichen Beitrag zu leisten!

 


Nicht zuletzt durch den Hype um „TheWitcher“ beflügelt, entdecken immer mehr Spieler die Begeisterung an Ungeheuerjägern und ähnlichen Konzepten. Doch auf welchen Veranstaltungen sind solche Charaktere gut spielbar? Der Monstrumologische Kongress bietet eine Anlaufstelle für solche Konzepte. Wir bespielen ein offenes Setting, d.h. Charaktere aus verschiedenen Welten sind zugelassen. Wir streben jedoch einen erdigen, low-power Stil für die Con an. Orientieren kann man sich gern an realhistorischen Schnitten und der „Witcher“-Optik. Generell wünschen wir uns erdiges Jäger und Gelehrten-Spiel. Magie mag existieren, aber Magier wollen wir eigentlich nur in geringen Dosen da haben, denn die haben ja schon ihre eigenen Akademien.

OT-Infos:

Datum: 16. bis 19.4.2020

Ort: Pfadfinderzentrum Callenberg, Callenberg 11, 96450 Coburg
https://huetten-haeuser-zeltplaetze.de/unterkuenfte/pfadfinderzentrum-callenberg/
Preis:
Staffel 1: 100Euro
Staffel 2: 125Euro
Staffel 3 und Con-Zahler: 150Euro

Vollverpflegung: die Verpflegung übernimmt die Larpküche! (www.larpkueche.de)
Frühstücksbuffet mit Dramakurve, nachmittags Kaffee/Kuchen, Abendessen, Samstag Festessen, inkl. Alkoholfreier Getränke (Kaffee, Tee, Eistee, Wasser)

IT-Taugliches Geschirr bitte selbst mitbringen!

Unterkunft: in Schlafsälen im Haus, Matratzen vorhanden, Bettlaken und Schlafsack bzw Kissen+Decke selbst mitbringen

Regelwerk: DKWDDK, Zwei Regeln, Opferregel

In gewisser Weise ist der Kongress eine Einladungscon. Um „eingeladen“ zu werden, benötigen wir eine kurze Bewerbung von euch, sowie aussagekräftige Fotos. Das dient dazu ,die angestrebte Optik zu erreichen und das Spiel für alle angenehmer zu machen.
Neben den üblichen Informationen (Name, Email, Adresse…) solltet ihr euch zu folgenden Fragen Gedanken machen:

Leitfragen für die Bewerbung:

• Seid ihr LARP-Anfänger oder alter Hase?
• Was für eine Art von Monsterjäger oder-forscher spielt ihr? Kurze, aussagekräftige Beschreibung.
• Wie stellt ihr die Rolle dar? Habt ihr Props/Gegenstände, die ihr mitbringen wollt?
• Wie wollt ihr das Ambiente der Veranstaltung bereichern?

Bitte hängt der Beschreibung aussagekräftige Fotos an. Wenn es noch keine Klamotte gibt, bitte entsprechende Konzeptzeichnungen. Dieses Vorgehen haben wir bewusst gewählt, um die relativ kleine Anzahl an SC-Plätzen mit schönen Konzepten besetzen zu können. Solltet ihr unsicher sein, fragt einfach nach. Wir beissen nicht 😉

Bewerbt Euch jetzt für einen Platz auf dem 2. Montrumologischen Kongress.

Wenn alles passt, erhaltet ihr eine Bestätigungsmail und die Bankdaten zum Überweisen des Beitrages.