Neue WH40K Kampagne

Moderator: Rookie

Malte
Beiträge: 1177
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Malte »

Da die aktuelle WH40K Kampagne „Kampf um Taurus V“ praktisch tot ist, da zu viele Spieler abgesprungen sind, möchte ich eine neue Kampagne vorschlagen.

Der Arbeitstitel der neuen Kampagne ist „Schatten über Temair“

Hier ein paar Eckpunkte, die ich mir dazu ausgedacht habe. Kommentare dazu sind ausdrücklich willkommen.

- Es wird eine Geschichte um die Kampagne geben, die erklärt warum die einzelnen Armeen daran teilnehmen und die über den Kampagnenverlauf fortgeschrieben wird. Die grundsätzliche Idee dazu habe ich schon, Details werde ich machen, wenn feststeht welche Armeen mitspielen.
- Beschränkung der Spieleranzahl auf sechs. Dadurch sollten die Runden schneller gehen. Es haben schon einige Leute Interesse angemeldet, weitere Interessenten kommen daher erstmal auf die Warteliste.
- Es werden nur die Gefechte ausgespielt, die Bewegungen der Armeen zwischen den Gefechten werden vom Spielleiter festgelegt. Ich schaue mal ob es möglich ist die Bewegungen und Schlachten vorab fest zu planen oder ob ich es jede Runde individuell festlege.
- Daher wird jeder Spieler jede Runde ein Gefecht haben.
- Die Gefechte werden immer mit gleichen Punktzahlen pro Seite durchgeführt.
- Die gespielten Missionen werden vorab gemeinsam festgelegt. Die Zuordnung der Missionen zu den einzelnen Gefechten werde ich vornehmen, abhängig vom Kampagnenverlauf. Wenn wir genug Missionen zusammenbekommen, sollte kein Spieler zweimal die gleiche Mission spielen.
- Die Missionen sollen möglichst abwechslungsreich sein und mit verschiedenen Punkteanzahlen (von 750 Punkte Scoutmission bis 2000 Punkte große Schlacht) gespielt werden.
- Siege in Gefechten werden durch Strategische Optionen oder ähnliches „belohnt“. Dadurch soll der Sieger einen kleinen Vorteil in seinem nächsten Gefecht haben, aber nicht das Gefecht entscheiden. Welche Optionen verwendet werden wird vorab gemeinsam festgelegt.
- Damit bei sechs Spielern jeder gleich oft gegen jeden anderen Spieler ein Gefecht austrägt, geht die Kampagne über eine feste Anzahl von Runden (also ein Vielfaches von 5). Ich plane die Kampagne erstmal für 10 Runden, so dass jeder zweimal gegen jeden anderen kämpft. Wenn wir es bis dahin geschafft haben, können wir entscheiden ob wir sie beenden oder weitere fünf Runden dran hängen.
- Beginn der Kampagne ist für Januar 2012 geplant. Ziel ist eine Runde pro Monat zu spielen (das sind drei Gefechte, dass sollte zu machen sein).
- Keule hat vorgeschlagen, die Kampagne mit einem großen Jeder-gegen-jeden Schlacht zu beginnen. Storytechnisch kann ich das unterbringen, daher müssten wir entscheiden ob wir das machen wollen.
- Der Spielleiter (also ich) spielt mit, aber außer Konkurrenz. Ich werde sozusagen die Verteidiger des Planeten spielen.
- Die Siegbedingungen für die Kampagne müssen festgelegt werden. Z.B. 3 Punkte für einen Sieg in einem Gefecht, 1 Punkt für ein Unentschieden. Wer am Ende die meisten Punkte hat Gewinnt.

Von denjenigen, die bereits Interesse angemeldet haben, bräuchte ich dann baldmöglichst eine feste Zusage (oder Absage) und ich muss wissen mit welchen Armeen ihr spielt, damit ich mich daran machen kann die Hintergrundgeschichte zu schreiben.

Als kleines Schmankerl vorab schon einmal eine Übersicht über den Planeten auf dem die Kampagne laufen wird.
Dateianhänge
Temair-Planetare_Übersicht.pdf
(561.12 KiB) 620-mal heruntergeladen
Ideas are bulletproof
Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 643
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Rookie »

Also die Grundidee gefällt mir schon mal sehr gut und auch der "Steckbrief" von Temair klingt schon mal sehr gut für eine Kampagneneinleitung und läßt auch viel Platz für Interpretationen bzw. teilnehmende Armeen.

Ich würde deshalb gerne teilnehmen und würde mich mit meinen Space Marines mal vorsichtig anmelden.
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Hellgore »

Jap, gefällt mir auch sehr gut, die Grey Knights hatten ja schon glaub ich Gründe für ihre Anwesenheit bekommen....
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Thyreus
Beiträge: 572
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 17:08
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Thyreus »

Ich bin dabei und ich werde diesmal zur anderen Seite wechseln.

Da es in diesem Planetensystem eindeutig zu wenig Blutvergießen gibt werde ich für Khornes Thron Schädel sammeln!
SC: Wir schleichen uns an die Stadt heran und verstecken uns dazu in Büschen
SL: Ihr seid in einer radioaktiven Wüste, es gibt keine Büsche hinter denen ihr euch verstecken könnt
SC: Dann pflanzen wir halt schnell welche!
SL: ...
keule
Beiträge: 1328
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von keule »

wie ja am Stammtisch schon angekündigt wären auch meine Wölfe mit dabei.
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch
Malte
Beiträge: 1177
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Malte »

Ich warte noch auf die Antwort von Domi ob er nun fest dabei ist, gehe aber erst mal davon aus, dass er mit macht.

Daher bräuchte ich als nächsten Schritt von jedem Mitspieler den Rang und Namen seines Anführers, sowie den Namen der Einheit, damit ich eure "Befehle" raus schicken kann. Beispiel: Captain Valorum, 3. Kompanie der Ultramarines.

Es wäre ganz nützlich, wenn ich von jedem Mitspieler eine email Adresse hätte. Von Keule und Holger hab ich sie auf jeden Fall, bei Benni und Friedel bin ich mir nicht sicher und von Domi hab ich sie definitiv nicht. Wenn ihr so gut wäret und sie mir per PN schicken würdet.

Für das erste Gefecht plane ich eine Schlacht mit 2000P, alle Spieler, jeder gegen jeden. Dafür werden wir vermutlich drei Tische brauchen. Das können wir eigentlich nur auf einer Domäne durchziehen. Die Januar Domäne würde zeitlich passen. Wie sieht das bei euch aus?
Ideas are bulletproof
keule
Beiträge: 1328
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von keule »

Also wie ihr ja wisst gehen bei mir Domänen gar nicht, da ich meist erst kurz davor sagen kann ob es eine währe bei der ich mal ausnahmsweise kein RPG mache. Sollte das aber die einzige möglichkeit zum spielen des Startgefechtes sein ziehe ich, um euch nicht auf zu halten, meine Teilnahme zurück.

mfg

keule
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Hellgore »

Ich sags mal so: es gibt sonst keine Örtlichkeit mit ausreichend Platz und drei vorhandenen Platten. Meine Infos sind geschickt, ich würde mir die Januardomäne auch dafür freihalten.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Malte
Beiträge: 1177
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Malte »

Hast jemand einen anderen Vorschlag, wo wir das Startgefecht spielen könnten? Bei 6x 2000 Punkten werden wir schon drei Tische brauchen, sonst wird es echt eng auf der Platte. Vermutlich wird niemand privat genügend Platz dafür haben, daher bleibt eigentlich nur die Domäne. Für die Coje ist es dann wieder zu klein, nehme ich an.
Und die Punktegröße so zu verringern, dass wir auf zwei Platten spielen können, macht meiner Meinung nach wenig Sinn.

Also sehe ich zwei Möglichkeiten: Entweder wir spielen auf der Domäne und hoffen, dass du Zeit hast. Falls du nicht mit spielen kannst, kannst du natürlich dennoch an der Kampagne teilnehmen, du verpasst halt nur die Chance auf die ersten Siegpunkte, was aber vermutlich real keine große Auswirkung haben wird.
Alternativ lassen wir das Jeder-gegen-jeden Gefecht am Anfang sein und starten direkt mit den "normalen" 1-gegen-1 Spielen.
Ideas are bulletproof
Benutzeravatar
Rookie
Beiträge: 643
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 20:33

Re: Neue WH40K Kampagne

Beitrag von Rookie »

Ich kann mich erinnern, dass wir auch schon zu viert in der CoJe gespielt haben.

Vielleicht können wir ja mal freundlich fragen, ob wir im Januar einen Samstag rein können?
Antworten