Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Moderator: Rookie

keule
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:17
Wohnort: Coburg

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von keule »

Hi,

für die Karte siehe bitte den neuen Eintrag.

Hier noch eine Regelerklärung.

Wenn sich ein Spieler nach einem verlorenem Kampf ein Feld zurück ziehen muss, kann der Sieger, unabhänig von Kontrollzonen oder wie viele BP er noch hat, in das zuvor vom Verlierer besetzte Feld nachrücken. Hierbei kommt es zu keiner neuen Kampfabfrage zwischen den beiden Parteien. Zu beachten gilt, das sollte der fliehende oder der nachsetzende Spieler, durch diese Bewegung in die Kontrollzone eines anderen Spielers gelangen, kommt es hier natürlich zu einer Kampfabfrage.
Diese Bewegung ist nicht Teil der normalen Bewegungsphase, diese ist weiterhin beendet sobald es zu einer Kampfabfrage kommt.

mfg

keule
Lasst mich Rollenspielen, ich bin so durch
Benutzeravatar
matt damon
Beiträge: 301
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:42

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von matt damon »

Ich habe eine Frage zu den Kommandoaktionen:

es heißt, die Unveränderlichen Regeln dürfen mit der Ausnahme für den 2. LP für den Boss nicht gebrochen werden. Wie verhält es sich beim Bruch der Veränderlichen Regeln. Erhält der Gegner dann den Punktebonus...? Es geht im Speziellen um die Waffen mit mehr als zwei Schuss bzw. höherer Stärke als 7 wie zum Beispiel Raketenwerfer.

Freue mich auf baldige Klärung des Sachverhalts...
Entschlossenheit überwiegt zehntausend Geschütze...! Aber WIR haben BEIDES!!!
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von Hellgore »

Ich kann mal was dazu erzählen.
Es hat sich gezeigt, daß die Kampfpatroullien in der vorliegenden Form nicht so wirklich das abbilden, was der Keule und auch ich mir unter einer Kommandoaktion vorstellen. Es wird wohl mehr in Richtung der .45-Skirmish-Regeln gehen, die gerade bei CLA auch noch "erprobt" werden. Dort wurden schon einige Regeländerungen vorgenommen.
Ich habe außerdem kürzlich mitbekommen, daß im neuen Kampfmissionen-Buch für 40k (kommt am 6. März) auch eine 200-Punkte-Skirmish-Mission drin ist. Die sollten wir uns auch noch mal vielleicht ansehen und dann möglicherweise eine Mischung aus beiden (.45 & Kampfmission) ausprobieren. Was ich beim jüngsten CLA-Spiel gesehen hat, ist schon so ziemlich das, was ich mir unter einer Kommandooperation vorstelle. Es müssen da halt noch ein paar moderne Gegebenheiten wie Funkgeräte und Nachtsicht, etc. mit eingearbeitet werden. Dazu kann ich nur sagen, daß es schön wäre den ein oder anderen Kampagnenteilnehmer vielleicht mal am Stammtisch sonntags ab 20 Uhr in den Baderstuben zu sehen, denn dann könnt ihr euch auch an den Diskussionen beteiligen und eure Bedenken/Vorschläge mit einbringen. Das würde Keule auch die Arbeit vereinfachen weil dann die Regeln ja auf einer viel breiteren Basis stünden.
Zum Thema "unveränderliche&veränderliche Regeln" würde ich wie gesagt das Kampfmissionen-Buch abwarten, da gibts glaub ich besser an die aktuellen Codices und Regelbuch angepasste Regeln, ist ja am Ende der Woche erhältlich.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Benutzeravatar
matt damon
Beiträge: 301
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:42

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von matt damon »

ich gehe mal davon aus, dass ich am Samstag beim Spielertreff in dein Kampfmissionen-Buch linsen darf ;)
Entschlossenheit überwiegt zehntausend Geschütze...! Aber WIR haben BEIDES!!!
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von Hellgore »

Warten wir mal ab ob der Drachenhort am Samstag schon eins hat und außerdem meine Kohle da ist...
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Benutzeravatar
matt damon
Beiträge: 301
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:42

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von matt damon »

oder du dir nicht stattdessen FÜNF von den coolen neuen Ehrwürdigen Cybots kaufst... :lol:
Entschlossenheit überwiegt zehntausend Geschütze...! Aber WIR haben BEIDES!!!
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von Hellgore »

:D

Nix da, einer kommt maximal, und dann noch ein oder zwei Ironclads - Ich bleib ja in meinem Ordensschema...
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Thyreus
Beiträge: 572
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 17:08
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von Thyreus »

Ich habe mich gerade noch mal beim Seitz versichert das ich mir auch tatsächlich ein Kampfmissionen vorbestellt habe, und da hat er gesagt das er erst nächste Woche bestellt. Sprich es wird also definitiv nix bis Samstag!!
SC: Wir schleichen uns an die Stadt heran und verstecken uns dazu in Büschen
SL: Ihr seid in einer radioaktiven Wüste, es gibt keine Büsche hinter denen ihr euch verstecken könnt
SC: Dann pflanzen wir halt schnell welche!
SL: ...
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von Hellgore »

Pech aber auch... Naja, dann halt erst näxte Woche.

Übrigens, auf dieser Page gibt es auch sehr interessante Skirmish-Regeln eigens für 40k, die auch eine "Raid"-Mission mit Wachen etc. beinhalten:

http://brutalconflict.tk/

Schauts euch mal genau an und sagt eure Meinung. Vielleicht haben wir ja schon da das Ei des Klolumbus... :)
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Benutzeravatar
matt damon
Beiträge: 301
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:42

Re: Warhammer 40K Kampangne ein neuer Versuch: Taurus 5

Beitrag von matt damon »

Das Regelwerk erinnert sehr an eine Mischung aus Necromunda und 40k. Finde ich grundsätzlich nicht schlecht, ich fürchte aber, dass es zu Interferenzen :ugeek: kommen wird, da sich einige Mechanismen doch deutlich unterscheiden.

Ich werde bis zum Spielertreff eine Matt Damon Kommandoaktion-Regelversion verfassen... hab da so ein paar Gedanken... :twisted:
Entschlossenheit überwiegt zehntausend Geschütze...! Aber WIR haben BEIDES!!!
Antworten