WH40K Temair 2 Ergebnisse

Moderator: Rookie

Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Hellgore »

Wer lesen kann ist klar im vorteil... in den kampagnenregeln steht ja drin das vernichte den xenos und assault aufstellung mit combatant foc vorgesehen sind...
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Raven17
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Dez 2012, 17:24
Wohnort: Cretacia

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Raven17 »

:shock:

Lesen wird überbewertet... ;)
Schere schneidet Papier, Papier bedeckt Stein, Stein zerquetscht Echse, Echse vergiftet Spock, Spock zertrümmert Schere, Schere köpft Echse, Echse frisst Papier, Papier widerlegt Spock, Spock verdampft Stein, Stein schleift Schere.
Malte
Beiträge: 1188
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Malte »

Den Fluff überlasse ich mal wieder euch. Als Vorschlag könnte ich einen Eldar Höhlenkomplex anbieten, in den das Artefakt aus der letzten Mission führt. Aber auch ein alter Imperialer Bunker lässt sich sicherlich finden.

Den Fluff mit dem "freundschaftlichen Übungsgefecht" von Frank und Max find ich sehr gelungen.

Was optinale Zone Mortalis Regeln angeht, überlasse ich das wieder den einzelnen Spielpartnern. Persönlich finde ich die Variante mit den Markern statt Trupps, die erst aufgedeckt werden, wenn in Sichtweite, sehr gut. Für alle, die zum ersten Mal Zone Mortalis spielen, ist das aber vielleicht was viel.
Ideas are bulletproof
martin
Beiträge: 330
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:46

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von martin »

Bericht an den Konvent Sanctorum, Ophelia VII
Einsatz auf Temair

Die Mission war ein Reinfall.

Da wir im letzten Einsatz das Artefakt nicht bergen und studieren konnten, wussen wir nicht genau was uns erwartet. Zwei Eingänge zu einer unterirdischen Bunkeranlage konnten alles und nichts bedeuten. Die Strategie war, unsere Trupps zusammen zu halten und sobald sich der Feind oder sonst wer zeigt aus allen Rohren zu feuern. Leider waren die Gänge so eng, dass sich schon zu Beginn ein Dominion-Trupp abspalten und den zweiten Eingang verwenden musste. Das war ein fataler Fehler. Außer Kampfeslärm in der Ferne, der das Schicksal der Dominions besiegelte, bekam unser Hauptkontingent vom Zusammentreffen mit dem Feind nichts mit. Der Angriff muss kurz und heftig gewesen sein. Offenbar war der Feind klug genug danach nicht auf uns und unsere Bolter & Melter vorzurücken, sondern lauerte in den verwinkelten Gängen um sich wieder auf einzelne Trupps stürzen zu können. Wir zogen es deshalb und in Hinblick auf unsere weiteren Aufgaben auf Temair vor, unsere Verluste möglichst gering zu halten und schickten niemanden in die Dunkelheit.

Wir wissen nicht einmal, gegen wen wir überhaupt gekämpft haben.

Verluste:
1 Dominion-Schwester

Ave ignis,
Ave ignis purgans.
martin
Beiträge: 330
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:46

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von martin »

Fürs Protokoll:

Eine 0:2 Niederlage für die Schwestern.

Der Wurf, der mein Schicksal besiegelte, war gleich am Anfang die Seitenwahl, denn für mich blieb nur das verwinkelte Gangsystem. Die Gänge waren so eng, dass ich nicht mal alle Modelle in Schussposition habe aufstellen können. So kamen die Termis ohne dass ich schießen konnte in den Nahkampf und haben den einen separaten Trupp gefressen. Danach brauchten sie sich nur hinter eine Ecke zu stellen und abwarten. Vorrücken wäre nur ohne Sichtlinie und damit Beschuss möglich gewesen - die Termis wären im richtigen Moment hinter der Ecke vor und in den Nahkampf gekommen.

Alle drei anderen Spielfeldviertel hatten einen größeren Raum mit langen, geraden Korridoren durch die Marines hätten vorrücken müssen und ich hätte schießen können. Dann wäre auch Spannung im Spiel aufgekommen, ich hatte immerhin 12 Melter, 4 Multimelter und 5 Plasmapistolen dabei. Hätte, wäre, wenn …

Martin.
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Hellgore »

Boris/Chaos Space Marines - Holger/Grey Knights

Unentschieden im Bunker :)

Genauere Story folgt nach Weinberg :mrgreen:
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Domi
Beiträge: 173
Registriert: So 9. Mai 2010, 15:43

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Domi »

hier mein AOP hoffe nicht zu verwirrend gestaltet :D
Dateianhänge
AOP Chaos Space Marine.xlsx
(15.22 KiB) 410-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Domi am Fr 11. Okt 2013, 15:43, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Hellgore »

Oiso. Den wirst du nochmal komplett überarbeiten müssen. Alle Einheiten mit mehreren Modellen musst du in der jeweiligen MAXIMAL-Größe nehmen. D.h. bei 7 Einheiten CSM wären das jeweils 20 = 140 Marines. "0" Einheiten soll was bedeuten?
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Domi
Beiträge: 173
Registriert: So 9. Mai 2010, 15:43

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Domi »

Null sind Einheiten die ich nicht mitnehme :D wollte ich noch löschen. Aber ich kapiers immernoch nicht um in einer Mission z.b 3*3 Terminatoren Spielen zu können muss ich da dann min 23 termies kaufen??? Einheitengröße 3-10. um auf meine drei Einheiten zu kommen?
Raven17
Beiträge: 60
Registriert: Di 11. Dez 2012, 17:24
Wohnort: Cretacia

Re: WH40K Temair 2 Ergebnisse

Beitrag von Raven17 »

Um 3x3 Terminatoren spielen zu können, musst Du 30 Terminatoren kaufen -

3xje 10 -> 3, damit Du 3 Einheiten aufstellen kannst; je 10, weil die maximale Truppgröße 10 Terminatoren ist.


... und - bei Einheiten, in denen Du den Champion gesondert kaufst, musst Du auch diesen extra kaufen / aufführen, damit er von Dir eingesetzt werden kann.






MfG
Schere schneidet Papier, Papier bedeckt Stein, Stein zerquetscht Echse, Echse vergiftet Spock, Spock zertrümmert Schere, Schere köpft Echse, Echse frisst Papier, Papier widerlegt Spock, Spock verdampft Stein, Stein schleift Schere.
Antworten