WH40K Kampagne 2014

Moderator: Rookie

Benutzeravatar
Jukan
Beiträge: 81
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:48

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Jukan »

Malte hat geschrieben:Vom meiner Seite keine Anmerkungen zu den Kampagnenregeln, nur eine Frage zu den Altar of War Missionen. Stellst du die Liste der für jeden Spieler verfügbaren Missionen hier ins Forum oder brauchen wir dazu das Altar of War Buch?
Ich schließe mich dieser Frage an.

Außerdem: Darf ich Verbündete angeben, die anfangs nicht in den 3000 Punkten vorhanden sind? Beispiel: Bevor die Kampanie startet gebe ich an, dass ich mit Space Marines als mein Hauptkontingent spiele und die Imps Verbündete sind. Allerdings befinden sich unter den 3000 Punkten nur Space Marines, da sie die Vorhut sind. Erst später trudeln die Imps eventuell als Reserven ein (wenn die Verluste unter den Space Marines nicht zu groß sind). Natürlich unter Beachtung der Regeln.
Es gibt nur den Imperator. Er ist unser Schild und Schutz.
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Hellgore »

Altar of War: Online stellen wäre ein Copyrightvergehen. Ich gebs jedem mal zur Durchsicht mit, da kann der jeweilige dann "Erinnerungshilfen" davon anfertigen.

Jukan: Ums einfach unkompliziert zu halten sage ich hier mal "nein". Du musst deine Alliierten ja in den ersten Spielen nicht einsetzen, und es muss auch nicht viel sein, was du als Alliierte in deine Streitmachtliste aufnimmst. Aber mindestens eine Einheit muss vorhanden sein.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Malte
Beiträge: 1178
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Malte »

Ich hätte dann doch eine Bitte. Können wir die Mindestmenge an Standards von 25% auf 20% senken? Dadurch, dass jetzt alle Einheiten punktend sind, tendiere ich im Moment dazu weniger Standardeinheiten mitzunehmen und müsste bei der 25% Regelung mehr Standards mitnehmen als ich vermutlich in der ganzen Kampagne einsetzen werde.
Ideas are bulletproof
Benutzeravatar
Jukan
Beiträge: 81
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:48

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Jukan »

Malte hat geschrieben:Ich hätte dann doch eine Bitte. Können wir die Mindestmenge an Standards von 25% auf 20% senken? Dadurch, dass jetzt alle Einheiten punktend sind, tendiere ich im Moment dazu weniger Standardeinheiten mitzunehmen und müsste bei der 25% Regelung mehr Standards mitnehmen als ich vermutlich in der ganzen Kampagne einsetzen werde.
Sorry Malte, aber ich wäre dagegen, auch wenn es letztendlich Hellgors Entscheidung ist. Ich finde Standard-Einheiten bringen einfach mehr Taktik ins Spiel. Die meisten Standardeinheiten halten zwar nicht viel aus oder haben auch nicht den riesigen Damageoutput, aber gerade das macht die ganze Sache doch interessanter. Das ist natürlich nur meine Meinung, aber ich finde es langweilig einfach nur dicke Einheiten (wie beispielsweise Termis, Centurions, Phantomritter, Kyborgs, ...) aufs Spielfeld zustellen und sich damit eins auf die Rübe zu geben.
Es gibt nur den Imperator. Er ist unser Schild und Schutz.
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Hellgore »

Ich würde weiterhin bei 25 prozent bleiben, es sei denn eine mehrheit der mitspieler wäre für den vorschlag von malte.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Malte
Beiträge: 1178
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Malte »

@Jukan: Ich sehe nicht ganz warum es mehr Taktik ins Spiel bringt, wenn ich 5 statt 4 Standards mitnehme. Es geht ja nicht darum ohne Standards zu spielen.
Außerdem geht es bei den 25% ja nicht darum, wie viele Einheiten man in einem Spiel mitnimmt sondern nur darum wie viele man in seiner Armeeliste hat. Bei 25% muss ich 50 Jetbikes mitnehmen, von denen ich aber nur 12 pro Spiel einsetze. Also werde ich vermutlich die Hälfte der Jetbikes nie einsetzen (es sei denn ich habe extremes Pech beim Auswürfeln der endgültigen Verluste).
Ideas are bulletproof
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Hellgore »

Die Kampagne soll aber auch hintergrundtechnisch etwas "realistischer" angehaucht sein, als die Regeln es eigentlich darstellen. Grundsätzlich ist das Rückgrat einer Armee das, was GW als "Standard" bezeichnet. Sie sollten eigentlich die Mehrheit einer Armee stellen, und da machen wir ja schon einen Rückschritt, indem wir nur 25 Prozent ansetzen. Wir haben ja auch keine Prozentvorgaben bei den eigentlichen Armeelisten, wie bei Fantasy und wie für die 7te Ed. ja zeitweise gerüchtet. Wenn diese Truppen nicht zum Einsatz kommen, dann halt nicht. Ich halte es auch für etwas kurzsichtig, dass du deine Armee-Standards rein auf Jetbikes reduzierst, aber das ist deine Sache. Ich glaube aber, dass du die Bedeutung von Standard-Auswahlen gerade bei Mahlstrom-Missionen unterschätzt.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Benutzeravatar
Jukan
Beiträge: 81
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:48

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Jukan »

Das stimmt, Standard-Einheiten sind noch wichtiger geworden.

@Malte: Irgendwie finde ich es schade das du den Eldar-Codex auf nur so wenige Einheiten beschrängst. Ich finde diesen Codex (bis auf wenige Ausnahmen) so vielseitig. Ich könnte in eine normale Liste gar nicht alle Einheiten reinpacken, die ich gerne spielen würde. Aber es ist ja deine Sache was du mit nimmst und wie du gerne spielen würdest. Das finde ich ja auch so faszinierend an diesem Hobby, jeder hat seine eigene Meinung und keine ist 100% richtig.
Es gibt nur den Imperator. Er ist unser Schild und Schutz.
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Hellgore »

Nur noch eine Anmerkung.
Folgende Übersetzungsfehler der deutschen Edition des Grundregelwerks werden in der Kampagne in der intendierten englischen Form gespielt:

Seite 122: Kommandoboni, Missionsziel gesichert.
deutsch: "Alle Einheiten dieses Kontingents haben die Sonderregel ..."
englisch: "Alle Standardeinheiten dieses Kontingents haben die Sonderregel ..."

Seite 167: Schocktruppen, mittlere Spalte, 4. Absatz.
deutsch: "Fahrzeuge [...] zählen, als hätten sie sich mit Marschgeschwindigkeit bewegt ..."
englisch: "Fahrzeuge [...] zählen, als hätten sie sich mit Gefechtsgeschwindigkeit bewegt ..."

Seite 168: Scout
deutsch: "Eine Einheit, die aufgrund der Regel Scout eine Neuaufstellung durchführt, darf im ersten Spielerzug nicht angreifen"
englisch: "Eine Einheit, die aufgrund der Regel Scout eine Neuaufstellung durchführt, darf im ersten Spielzug nicht angreifen"
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Benutzeravatar
Xamtyr
Beiträge: 82
Registriert: Di 18. Sep 2012, 11:54

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Xamtyr »

Hi,

habe mich für eine Armee entschieden :)

Ich denke die Wahl kommt dir dann doch gelegen, da du gerne flufftechnisch einen Tau spieler dabei haben wolltest.

Armeewahl: Tau

Mit den Tyraniden habe ich mich evtl schon etwas vom Forengejammer anstecken lassen... aber ich habe halt bei Tyraniden nicht die Auswahl an Modellen. Weitere Investitionen in die Tyraniden Armee sind aktuell auch nicht geplant. Daher wäre es schwer geworden eine konkurenzfähige Liste zu erstellen.

Sry für die Verzögerung bei der Armeewahl :?

Lasst die Schlachten beginnen 8-)

Ach übrigends "FÜR DAS HÖHERE WOHL" :D

Grüße

Max
Trinke aus dem Kelch des Sieges und gedenke der Gefallenen

+++ Inschrift der Blood Angels über dem Torbogen der Gruft der Helden auf Baal Secundus+++
Antworten