WH40K Kampagne 2014

Moderator: Rookie

Benutzeravatar
Jukan
Beiträge: 81
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:48

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Jukan »

Die Idee finde ich gut. Die Massenschlacht ist dann halt die finale und entscheidene Schlacht. Wer gewinnt erhält den Ring, den Schatz, sein Eigen. :D
Es gibt nur den Imperator. Er ist unser Schild und Schutz.
Domi
Beiträge: 173
Registriert: So 9. Mai 2010, 15:43

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Domi »

Wäre dann auch dafür mit den normalen spielen zu beginnen, würde doch bestimmt auch nichts dagegen sprechen die Massenschlacht zwischen durch stattfinden zu lassen
Benutzeravatar
Xamtyr
Beiträge: 82
Registriert: Di 18. Sep 2012, 11:54

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Xamtyr »

Hi,

ich werde von der Kampagnenteilnahme zurücktreten.

Habe gemerkt das 40k in der aktuellen Form mir keine große Freude bereitet.

Was zum einen daran liegt das ich mit den Regeln der 7 Edition noch nicht vertraut bin und schon die Regeln der 6 Edition nicht 100% konnte. Mein Regelwissen ist eher 4 und 6 Edition gemischt :D ich werde das Hobby 40k anders angehen.

Ich werde mir eine Armee aussuchen und diese langsam aufbauen 500 punkte 750 punkte usw. Dazu werde ich bei den Regeln vorne im Regelbuch anfangen :D

Das zweite was mich stört ist das irgendwie bei uns eine komische Kombination aus powergaming und lass uns fluffig Spielen herrscht. Keiner will ein Turnier spielen aber bei Freundschaftsspielen werden dann Listen gespielt die gut und gerne beim ETC gespielt werden könnten...

Vielleicht hat ab und zu einer Lust auch kleinere Matches zu spielen? Dann kann er mir gerne beim Projekt restart 40k helfen :)

Grüße Max
Trinke aus dem Kelch des Sieges und gedenke der Gefallenen

+++ Inschrift der Blood Angels über dem Torbogen der Gruft der Helden auf Baal Secundus+++
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Hellgore »

Schade, das torpediert die Sache natürlich etwas, aber ich kann die Beweggründe nachvollziehen, gerade was die Regeln angeht.
Ich habe mir zum Release der 7ten jetzt auch mehr Mühe gemacht, die Regeln wieder und wieder zu lesen. Was mich etwas ausbremst sind nur das Dauerfeuer an Codex-Veröffentlichungen. Siehe: Neuer GK-Codex, der nächste Woche kommt.
Nicht ganz so nachvollziehbar finde ich den Vorwurf der angeblich turnierharten Listen. Klar, gegen Maltes Eldar kann man derzeit nur mit viel Glück gewinnen weil man einfach vom Brett geschossen wird. Aber ich habs selbst mit nur noch minimalen Resten meiner Armee ab und an mal geschafft, dank der Mahlstrom-Missionen. Auf der anderen Seite ist das halt nun mal das, was die Eldar darstellen und sie waren auch so schon heftig in der dritten Edition, etwas abgemildert in der vierten. Was ich ansonsten sehe sind bestimmt keine ETC-Listen, Marines sind halt nun mal Marines. Aber die Mischung, die Jukan, Martin usw. spielen halte ich schon für sehr fluffmäßig. Der Imperiale Ritter wird halt etwas dominanter, aber von broken kann da ja auch nicht die Rede sein. Und Boris' Tyraniden sind denke ich auch über den Vorwurf der Bärtigkeit erhaben. Ich weiß nicht, mit wem du in letzter Zeit gespielt hast, aber am Spielertreff sehe ich deine Vorwürfe nicht bestätigt.
Zuletzt geändert von Hellgore am Di 12. Aug 2014, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Benutzeravatar
Hellgore
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 10:19
Wohnort: Coburg

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Hellgore »

Zum Thema Kampagne an sich:

Es hat so keinen Sinn mit den dauernden Auf und Abs, Zu- und Absagen, Terminverschiebungen, etc.
Ich blase sie für dieses Jahr erstmal ab und starte dann Anfang 2015 einen neuen Versuch, wenn sich der Wirbel um die Dauerfeuer-Veröffentlichungen von GW etwas gelegt hat. Dann haben der ein oder andere Neuling bzw. Rebooter hier vielleicht ihre neue Armee in spielbarer Größe beisammen und jeder hat sich etwas besser in die Regeln eingearbeitet. Bis dahin kann ja entspannt weiter gespielt werden, wie es bislang ja auch ganz annehmbar läuft. Wenn übers Forum noch ein paar Spielpartner-Gesuche mehr laufen, dann belebt sich die Szene wieder von ganz allein.

Greetz

Hellgore
Dr. h.c. of Exorcisms MLDC (USA)
Lord of Kerry, Ireland
Malte
Beiträge: 1178
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:06

Re: WH40K Kampagne 2014

Beitrag von Malte »

Schade aber nachvollziehbar
Ideas are bulletproof
Antworten