Gar nicht weit, weit entfernt…

Das Rückgrat des furchterregenden Kolosses aus Duranium und Plaststahl erzitterte. Ein Zischen, so laut dass die Ohren schmerzten, die Zellentür schob sich wenige Zentimeter nach oben – „Jetzt oder nie“


Das klassische Rollenspielabenteuer „Operation: Starfall“ war nur eine der vielen Geschichten aus dem Star Wars-Universum, die am 5. Dezember zum Leben erwacht sind. Neben dem alten D6-Rollenspiel begeisterte auch das neue FFG-Rollenspiel mit seinen speziellen Würfeln die Spieler.

Dabei waren schon in den 70ern die Würfel bei Star Wars speziell. Bei der Flucht vom Todesstern kam ein W3 zum Einsatz, aber nicht nur deswegen gestaltete sich die Flucht schwierig. Immer wieder ging es hin und her durch den Todesstern. Am Ende konnten aber auch Leia, Luke, Han und Chewie entkommen.

Auch X-Wings und TIE-Fighter zogen ihre Kreise über dem Todesstern, während Kommandotruppen der Rebellen gegen das Imperium ins Feld geschickt wurden. Für Neulinge hatte Christian einen Rekrutierungsstand mit den neuen Jägern aus „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ vorbereitet.

Zu guter Letzt haben es auch noch die ganz kleinen Modelle auf den Spieltisch geschafft.

Nur dank unserer fleißigen Spielleiter war dieser Ausflug in die weit, weit entfernte Galaxis möglich. Am 19. Dezember folgt die nächste Reise beim Dartgewitter – Episode VII.

Spiele