Schneeflocken und Darts

„Ich hab mir das heute mal angeschaut und muss sagen: Ich bin schlicht begeistert!

Sehr schönes Gelände mit großem Innenbereich und noch größerem Außenbereich (der bei dem Wetter heute leider nur teilweise bespielbar war).
Sehr professionell organisierter Event, von der Teameinteilung, über die Schiedsrichter bis zur Küche.

Und ein verdammt großer Haufen von Mitspielern. Die meiste Zeit über waren 80 Leute auf dem Feld… Wahnsinn, so viele Leute mit Blastern auf einem Haufen findet man sonst nur bei größeren LARP-Cons.

Einziger (kleiner) Wermutstropfen: Es waren so viele Mitspieler, dass das ganze teils sehr in Stellungskampf verwandelt hat.

 

Das war heute sicher nicht das letzte Mal, das ich bei euch vorbei geschaut hab! Eine großartige Gelegenheit mal seine Blaster gassi zu führen.

Hab gleich heute Abend angefangen einen reinen War-Blaster zu bauen und freu mich auf das Dartgewitter im März  “ –

Nachtmahr auf blasted.de

Was macht der Dartblasterspieler, wenn es kalt ist und schneit? – Richtig, sich gut einpacken und trotzdem spielen!

Es war noch nicht mal 12 Uhr, da war die CoJe schon wieder randvoll. Dann ging es Schlag auf Schlag – nach der traditionellen Jolt-Action zum Einstieg folgte Runde auf Runde bis zum Abpfiff um dreiviertel 5.

Am 20. Februar steigt schon das 9. Coburger Dartgewitter. Hier haben wir wieder was neues für Euch. Ab 12 Uhr ist das Dartgewitter „Free for All“ (so wie bisher). Ab 18 Uhr widmen wir und den „Großen“. Beim Ü16-Dartgewitter warten dann ein paar schwierigere Szenarien auf Euch.

Für alle Modder ist der 20. Februar noch aus einem anderen Grund wichtig, denn wir suchen die besten optisch gemoddeten Blaster.

Spiele