Dartgewitter

Ein Pfiff – rund 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene setzen sich in Bewegung. Manche langsam und vorsichtig, andere stürmen wild drauf los. Schnell zischen kleine blaue Schaumstoffpfeile durch die Luft. Berühren sie einen Mitspieler, ist für ihn die Runde vorbei. Doch die nächste beginnt schon in wenigen Minuten.


Nächstes Dartgewitter:

 


NERF-Blaster-Battle nennt sich diese Art von modernem Fangen-Spiel. Die sogenannten Dartblaster erweitern den Spieleklassiker um eine spannende Facette: Reichweite. Im Mittelpunkt steht der Spaß, die Motivation gemeinsam etwas schlauer zu sein als die anderen Teams. Dabei ist es egal ob Eltern mit ihren Kindern, Jugendgruppen, Freunde oder buntgemischte Teams gemeinsam antreten.


Die Regeln sind auch ganz einfach:

Alle weiteren Regeln zu Ausrüstung, Kleidung und so weiter findest Du hier.